Zombies in Dingstown & Solo-Regeln

14,80 

Dieses Ergänzungsbuch ist nur zusammen mit dem Regelbuch „Shootout in Dingstown“ spielbar, es handelt sich nicht um ein eigenständiges Spiel!

Das Buch bietet zwei spannende und unabhängig voneinander spielbare neue Elemente:

  • Solospieler-Regeln
  • Regeln für Untote, Zombies und andere Kreaturen der Nacht

Die Solo-Regeln ermöglichen Spiele eines Einzelspielers gegen einen ausgeklügelten Spielmechanismus. Dieser steuert die Einwohner von Dingstown, deren Aktivierungen und Aktionen nach festgelegten Regeln, während der Spieler seine eigene Bande weitgehend frei spielen kann. Gut geeignet, wenn gerade kein Mitspieler verfügbar ist.

Die Regeln für Untote enthalten allgemeine Spielregeln für alle Arten untoter Geschöpfe und besondere Regeln für Kreaturen der Nacht, wie Vampire, Werwölfe, Zombies, Skelette, Mumien oder körperlose Geister. Die Regeln behandeln z.B. Infektionen durch Bisse von Untoten, Flüche, den Vollmond und die geistige Instabilität der Figuren, die sich Unterstützung durch geistlichen Beistand und heilige Gegenstände holen können – und durch ihre 45er Colts.

Das Buch enthält sieben neuen Szenarien, die nicht nur im Wilden Westen spielen, sondern auch im alten Ägypten, in einer modernen Endzeitfestung und auf einer Pirateninsel.

Das Buch hat auf 80 vollfarbigen Seiten neben den Spielregeln viele Bilder, Beispiele und Tipps, Übersichtsblätter, ein Ablaufdiagramm für die Solospiele und neue Spielmarker, sowie ein Inhalts- und Stichwortverzeichnis.

Die Spiralbindung ermöglicht es, das Buch aufgeschlagen hinzulegen, ohne dass immer die Seiten zuschlagen.

Kosten: EUR 14,80 zzgl. Versand, lieferbar ab Ende Mai 2020

Lieferzeit: 3 bis 4 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Dieses Buch ist ein Ergänzungsbuch zu dem Regelbuch „Shootout in Dingstown“ und nur zusammen mit dem Regelbuch spielbar, es handelt sich nicht um ein eigenständiges Spiel!

Das Buch ergänzt die Spielregeln für „Shootout in Dingstown“ um zwei spannende neue Elemente, die natürlich auch unabhängig voneinander spielbar sind:

  • Den Solospieler-Modus, in dem ein einzelner Spieler gegen die Einwohner von Dingstown antritt, die nach einer ausgeklügelten Spielmechanik gesteuert werden. So könnt Ihr auch Ballereien austragen, wenn kein Mitspieler verfügbar ist.
  • Untote, Zombies und andere Kreaturen der Nacht, die in und um Dingstown ihr Unwesen treiben.

Solo-Spielregeln für Einzelspieler

Die Solo-Spielregeln ermöglichen Spiele eines Einzelspielers gegen einen Spielmechanismus, der die Einwohner von Dingstown oder andere Kontrahenten steuert, deren Aktionen festgelegten Regeln folgen. Der Spieler bewegt die Figuren seiner eigenen Bande nach seiner eigenen Entscheidung (mit gewissen Einschränkungen im Vergleich zu den normalen SiD-Spielregeln). Die Figuren der Dingstowner folgen einem vorgegebenen Schema für Aktivierungen und Aktionen. Die nach der Spielmechanik geführten Figuren sind deshalb aber nicht weniger gefährlich und vor allem sehr schießwütig.

Die Solo-Regeln sind auch geeignet, wenn man die Regeln erstmal selbst ausprobieren und nicht sofort mit anderen Spielern loslegen möchte oder wenn gerade kein Mitspieler zur Hand oder kein Spielclub in der Nähe ist, wo Ihr Gegner für Eure Shootouts findet.

Untote in Dingstown

Die Regeln für Untote enthalten allgemeine Spielregeln für alle Arten untoter Geschöpfe und besondere Regeln für diverse Kreaturen der Nacht, wie Vampire, Werwölfe, Zombies, Skelette, Mumien oder körperlose Geister.

So besteht die Gefahr für Eure Bandenmitglieder, im Nahkampf mit Untoten gebissen und selbst zu einem schauderhaften Wiedergänger zu werden. Auch der Vollmond kann sich auf den Spielverlauf auswirken und vor den Flüchen der Mächte der Dunkelheit sollte man sich ebenfalls in Acht nehmen. Wer sich nicht ausreichend gegen geistige Instabilität schützt, kann allein durch die Begegnung mit den Schergen der Finsternis dem Wahnsinn zum Opfer fallen.

Zum Glück haben die Menschen geistlichen Beistand. Neben Priestern und deren Segen stehen ihnen heilige Gegenstände wie Kruzifixe, Weihwasser und Silberkugeln zur Verfügung, um sich gegen das aufkommende Grauen zu schützen. Und natürlich ihre 45er Colts.

Das gibt es alles im Buch:

Die neuen Regeln lassen sich sofort in den sieben neuen Szenarien anwenden, die das Buch enthält, drei davon als Soloabenteuer und vier als Spiele gegen die Untoten, die aber auch mit den Soloregeln gespielt werden können. Dabei spielen nicht alle Szenarien im Wilden Westen, sie enthalten auch die Erforschung einer altägyptischen Grabanlage, den Kampf um eine moderne Endzeitfestung und ein Piratenabenteuer.

In Dingstown ist alles möglich!

Wie schon das Regelbuch, so ist auch dieses Ergänzungsbuch reich bebildert und enthält auf 80 vollfarbigen Seiten neben den Spielregeln viele Beispiele und Tipps, Übersichtsblätter, ein Ablaufdiagramm für die Solospiele und neue Spielmarker. Ein Inhalts- und ein Stichwortverzeichnis erleichtern das Wiederfinden der Regeln für Eure Spielsituationen.

Das Buch ist spiralgebunden, damit Ihr es aufgeschlagen auf oder neben dem Spieltisch ablegen könnt, ohne dass immer die Seiten umschlagen.

Und jetzt viel Spaß mit neuen Spielmechanismen, Szenarien und Kreaturen!

Ein ca. zehnminütiges Video, in dem ich die Soloregeln an einem kleinen Schusswechsel mit Zombies erkläre, findet Ihr hier: Video

Kosten: EUR 14,80 zzgl. Versand, lieferbar ab Ende Mai 2020

Das könnte dir auch gefallen …