Pferdemarker

6,00 

Ihr wollt Eure Miniaturen beritten machen? Kein Problem mit den Pferdemarkern!

Ein Set Pferdemarker enthält 8 stabile Plastikkarten im Scheckkartenformat (5,4 x 8,6 cm). Es gibt vier verschiedene gesattelte Pferde, in Weiß, Schwarz, Dunkelbraun und Hellbraun auf einem Untergrund, der gut zu sandigen oder steinigen Böden passt. Platziert einfach Eure Miniaturen auf einem Pferdemarker und schon ist Eure Figur beritten! Die Marker eigenen sich für unterschiedliche Größen von Bases und bieten auch Platz für mehrere Miniaturen, so dass Ihr Fluchtaktionen oder Entführungen bequem darstellen könnt. Als Packpferd stellt Ihr einfach Kisten und Säcke auf den Marker.

Die acht Karten sind auf Vorder- und Rückseite unterschiedlich bedruckt, so dass Ihr die vier verschiedenen Pferdemotive gut kombinieren könnt.

Die Marker eignen sich außerdem für Pen & Paper Rollenspiele, um Eure Charakterfigur auf ein würdiges Reittier zu setzen. Oder als Geschenk für Eure Mitspieler(innen).

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Ihr habt Miniaturen zu Fuß, die gerne reiten wollen? Kein Problem mehr mit den Pferdemarkern!

Ein Set Pferdemarker enthält 8 stabile Plastikkarten im Scheckkartenformat (5,4 x 8,6 cm). Es gibt vier verschiedene Motive mit gesattelten Pferden, in Weiß, Schwarz, Dunkelbraun und Hellbraun auf einem Untergrund, der gut zu sandigen oder steinigen Böden passt. Platziert einfach Eure Cowboys, Cowgirls, Mexikaner oder Kavalleristen auf einem Pferdemarker und schon ist Eure Figur beritten! Die Marker eigenen sich auch für größere Bases von 35 mm oder noch größeren Figuren.

Die Karten sind auf Vorder- und Rückseite unterschiedlich bedruckt, so dass Ihr die vier verschiedenen Pferdemotive gut kombinieren könnt. Es gibt Pferde mit dunklerem und mit hellerem Hintergrund, passend zu Euren Spielmatten. Acht Karten reichen aus, um eine komplette Dingstown-Bande mit Reittieren auszustatten.

Natürlich passen auch zwei Miniaturen auf eine Karte, das ermöglicht spektakuläre Fluchtaktionen bei Banküberfällen oder Entführungen. Zum Beispiel, wenn Ihr die Szenarien „Entführung von Doc Ferraday“, „Bankraub“ oder die Befreiungsaktion aus dem Regelbuch spielt. Wer seine Pferde enger nebeneinander aufstellen möchte, kann die Marker einfach überlappend platzieren oder die Pferdekontur ausschneiden, die Karten sind nur 0,8 mm dick. Die Karten können auch mit Sand oder Gras Eurer Spielplatte angepasst werden. 

Wenn Ihr ein Packpferd für Eure Beute braucht – kein Problem: Stellt einfach Kisten, Fässer oder Säcke auf den Marker und schon ist Euer Tross bereit.

Die Pferde sind nicht nur für Einsätze im Wilden Westen bestimmt. Ihr könnt damit auch Soldanten aus dem amerikanischen Bürgerkrieg (ACW), Kolonialtruppen, napoleonische Dragoner oder Einheiten im ersten oder zweiten Weltkrieg beritten machen. Oder Fantasy-Figuren beim Durchqueren unwirtlicher Gegenden. Ob Spähtruppunternehmen oder Kavallerieattacken, von jetzt ab braucht Ihr nur noch den Reiter zu bemalen und nicht noch ein zusätzliches berittenes Modell.

Die Marker eignen sich außerdem bestens für Pen & Paper Rollenspiele, um Eure Charakterfigur auf ein würdiges Reittier zu setzen. Damit macht Ihr bestimmt Eindruck bei der nächsten Rollenspielrunde. Oder Ihr habt ein schönes Geburtstagsgeschenk für Eure Mitspieler(innen).

Also, sattelt die Pferde und reitet in den Sonnenuntergang!